Projekte/Initiativen


In der seit 1986 bestehenden Gemeinde St. Ruprecht haben sich durch persönliches Engagement Projekte entwickelt, die die ganze Gemeinde mittragen möchte. Es sind dies ganz unterschiedliche Initiativen:

 

  • Die |Nachtkirche| am Freitagabend, die ein Ort der Einkehr und des Ausrastens mitten im Lokalviertel, dem sogenannten Bermudadreieck, sein will.
  • Die Gemeinde St. Ruprecht veranstaltet alljährlich um den Jahrestag der Novemberpogrome 1938 die Bedenkwoche |Mechaye Hametim|.
  • Entwicklungspolitische Fragen veranlassten Mitglieder der Gemeinde St. Ruprecht aktiv zu werden und sich für die Unterstützung der Pfarre |St. Joseph the Worker| in Kangemi/Nairobi (Kenia) zu engagieren.
  • |Kunst im Kirchenraum|: Interventionen zeitgenössischer Künstler und Künstlerinnen sind meistens zweimal im Jahr zu Gast in St. Ruprecht und setzen wichtige Impulse für die Gemeinde.

 

|top|